DieEliteInDeutschland.wmv

By , July 20, 2012 1:01 am

Die Elite war in Augsburg und keiner hats gemerkt Achtung!!!!! Sehr interessant: www.forumaugsburg.de

Hat die Bundesregierung kontakt mit die Reichsdeutschen auf Neu Schwabenland?
Video Rating: 4 / 5

Be Sociable, Share!

16 Responses to “DieEliteInDeutschland.wmv”

  1. keuronfuih says:

    Es findet sich bestimmt auch noch eine Verknüpfung zu Bertelsmann und INSM. Vielen Dank für die Arbeit.

  2. MultiLordHelmchen says:

    bestimmt wird in einem DEUTSCHEN buch von 1912 ‘copyright by…’ stehen

  3. silencerainbows says:

    Mir gefällt das Lied! Von wem ist das?
    Wann greift Neuschwabenland an und macht die NWO platt?

  4. pullo42 says:

    Mich würde interessieren, was Rio Reiser dazu gesagt hätte :D:D

  5. agharta77 says:

    Man sollte dort nachfragen ob es Aufzeichnungen dieser Expedition gibt, falls diese jemals stattgefunden hat.Die Liste der Politiker und Ponzen ist auf jeden Fall beindruckend.

  6. agharta77 says:

    “aus finanziellen Gründen auf unbestimmte Zeit verschoben” steht unter dem Absender.d.h. diese Expedition hat niemals stattgefunden oder ist im geheimen passiert.Der Poststempel ist aus 1960 so scheint man das ganze aufgegeben zu haben um dann noch Briefe an Briefmarkensammler mit dem Sonderstempel verschickt zu haben.

  7. lichterdenker says:

    rio reiser würde sich im grab rumdrehen, trotzdem paßt die musik 😉
    aber was ist der witz an den briefen, diese institution in münchen war vermutlich noch so lange da um die expeditionsfotos auszuwerten, und die briefe wurden von münchen nach berlin geschickt. per luftpost vermutlich weil ja berlin damals von der ddr umgeben war…

  8. allmightyism says:

    stell das JANICH bei Ebay rein!

    das ist 100% wichtige geschichte!

    nachher von mehr wert als man annhemen mag,nicht nur geldmäßig gesehen 😉

  9. gasmann001 says:

    der absolute hit! geb das an die presse weiter, aber ich denke die wird einen maulkorb haben… meld dich beim kopp verlag!!! sehr geil. muchas gracias

  10. 3THULKRAFT3 says:

    Meine Hochachtung! Wunderbar!

  11. DerHaunebuDrei says:

    Der Kurt Dahmann war ein renommierter Briefmarkensammler. Das Institut wurde von eine markante Person geleitet, ein gewisser Karl M. Herrlichkoffer. Ich vermute ein Deckmantel und das es Kontakt gab zwischen die RD und BRD.
    Die Liste vom Kuratorium ist daher sehr interessant. Warum haben so viele Politiker und Bonzen damit zu tun? Im Netz sind viele zurück zu finden.

  12. BCR02Efan says:

    Danke für das Video.

    Wie schätzt du die beiden Umschläge ein? Handelt es sich dabei um eine spätere BRD Antarktis-Expedition oder deutet das auf eine RD-Aktion hin? Die Bezeichnung Neu-Schwabenland deutet wohl eher auf letzters hin. Hatte die BRD Kenntnis von dieser Aktion?

    MfG

  13. bestdressed89 says:

    Bist interessiert an signiertes Exemplar?

    Jan Van Helsing “Buch 3” (seltene erste Ausgabe)

  14. DerHaunebuDrei says:

    Dieses Institut gibt es nicht mehr.
    Die Umschläge sind beide vom 28.7.1960 und habe sie getrennt von einander erworben.
    Die Liste mit Politikern und Geschäftsleute ist aus 1964/1965. Entweder ist dies die Fortsetzung von die 58/60er Mission oder eine andere Mission. Auf jeden Fall sehr bemerkenswert das so viel hohe Tiere damit zu tun haben.

  15. Tressco says:

    Wow!
    Wann ist das denn an wen verschickt worden und existiert dieses Institut noch…?

  16. mrbeam123 says:

    Oha !!! Respekt !

Leave a Reply

*

Newswabia Theme by VictoryMarketing